SEO Audit Ihrer Webseite

  • Detaillierte Analyse der Webpräsenz
  • Feststellung der SEO Probleme
  • Re-Konzeption und Erstellung der SEO-Strategie
  • Technische Realisierung
  • Ständige Kontrolle und Verbesserung
SEO-Check

Lassen sie Ihre Webseite kostenlos auf SEO-Fehler untersuchen!

SEO Suchmaschinenoptimierung ist der erste Schritt im Aufbau der Webseite

Suchmaschinenoptimierung (SEO) ist die Ganzheit aller Maßnahmen, die dafür dienen, dass Webseiten in den organischen Suchergebnissen von Suchmaschinen wie beispielsweise Google auf höheren Plätzen “ranken” und dadurch auch öfter von Benutzern besucht werden. Die Website wird bei der Suchmaschinenoptimierung SEO so gestaltet, dass Suchmaschinen sie optimal indexieren können, wobei die Website im besten Fall unter den ersten Suchergebnissen erscheint.

Bei der Suchmaschinenoptimierung SEO stehen uns viele mögliche Verfahrensweisen zur Verfügung. Man muss sie nur kennen. Wir als SEO Agentur in Berlin sehen die Suchmaschinenoptimierung als eine der besten Methoden ein neugegründetes Geschäft zu perfektionieren oder ein schon länger bestehendes, aber womöglich erfolgloses „wiederherzustellen“. Das ist ein Prozess, der viel Zeit und Arbeit abverlangt, aber es zahlt sich immer aus.

Unsere Werbeagentur bietet noch ein ganz umfangreiches Dienstleistungsangebot für die Suchmaschinenoptimierung Ihres Web- Vorhabens.

SEO - SuchmaschinenoptimierungWir unterteilen die SEO in fünf wesentliche Komponente.
Nachfolgend werden wir diese zu erläutern versuchen!

1. Content für Suchmaschinenoptimierung

Das Content steht bei der Suchmaschinenoptimierung SEO unseres Erachtens nach, an oberster Stelle. Mit Content im Zusammenhang der Suchmaschinenoptimierung SEO ist Inhalt gemeint. Das bedeutet:

Für die Suchmaschinenoptimierung SEO ist es von größter Bedeutung, dass der Content individuell ist. Jeder Content läuft durch Suchmaschinen die Duplikate erkennen, daher sollte man sich nicht den Fehler erlauben sich zum einen strafbar wegen z.B. Text Klau zu machen und zum anderen der eigenen Website jegliche Chancen des Wettbewerbs zu rauben. Auf die Metadaten sollte man bei der Suchmaschinenoptimierung SEO ebenfalls achten, diese sorgen für universelle, und somit leicht erkennbare Bezeichnungen Ihrer Angebote.

Doppelcontent vermeiden

Die Suchmaschinenoptimierung SEO sieht es vor Doppelcontent zu vermeiden. Dieser kommt zustande, wenn Sie Ihre Website bei einer Domain anmelden und diese läuft über, im Prinzip, dieselbe Bezeichnung, nur einmal mit der Abkürzung www und einmal ohne. Suchmaschinen erfassen diese doppelt. Mit der Suchmaschinenoptimierung SEO kann man diesen Punkt verhindern.

Einen Blog führen ist wichtig!

Des Weiteren sind Texte ein wichtiger Aspekt, sowohl des Contents, als auch der Suchmaschinenoptimierung SEO. Mit Texten meinen wir in diesem Fall das Schreiben eines Blogs. Bei dem auch darauf geachtet werden muss, den richtigen Vorgehensweisen zu folgen. Hier spielt das Stichwort Keywords eine bedeutende Rolle. Der Text muss interessant und zugleich suchmaschinenoptimiert verfasst sein. In der Praxis gestaltet sich das für einen Nichtfachmann schwierig.

2. Optimierter SEO-Code

Die Programmierung schließt die gängigen Web-Programmiersprachen wie HTML, CSS und PHP ein und ist mindestens genauso wichtig für die Suchmaschinenoptimierung SEO, wie der Content. Die oben genannten Programme funktionieren zwar auf einer Website ideal miteinander, programmiert werden sie aber unabhängig voneinander.

Während das eine Programm für das Design zuständig ist, behandelt das andere die Files usw. Weiterhin, sollte man das sogenannte Bug-fixing durchführen und Spaghetti-Codes versuchen zu vermeiden, da dies auch ein Grund für Suchmaschinen ist Ihre Website nicht zu erkennen. Man sieht auf den ersten Blick wie umfangreich die Arbeit von Programmierern ist.

3. Interne und externe Verlinkung

Das Verlinken bei der Suchmaschinenoptimierung SEO ist immer noch ein wichtiger Bestandteil. Es dient dem Sehen-und-gesehen-werden, was für eine Website, von der man einen Nutzen haben will, den Kern des Prozesses darstellt. Hier gilt es gut aufpassen: Backlinks sollten mit Verstand positioniert sein. Seriös und sinnvoll, und nicht je mehr, desto besser. Dementsprechend sieht es auch mit der internen Verlinkung auf der eigenen Seite aus. Zweckmäßig und vertrauenswürdig heißt die Devise. Mit Hilfe von der Werbeagentur Mottography und einigen Werkzeugen lässt sich dieser Vorgang gut verwirklichen, und Ihrer Popularität im Netz steht nichts mehr im Weg.

4. Social Media

Die Social Media haben in ihrer Bedeutung im täglichen Leben, und was wichtiger ist, im Business stark zugenommen. Und eine Abnahme wird Ihnen niemand prognostizieren. Die Social Media eignen sich sehr gut für die Suchmaschinenoptimierung SEO, da man hier sehr viele Freiheiten hat und gleichzeitig sehr einfach Kontakt zu der nötigen Zielgruppe herstellen kann oder den Kontakt zu Bestandskunden designieren.

Viele Unternehmen sehen die Verbindung zwischen Ihrem seriösen Geschäft und den sozialen Netzwerken nicht. Dabei kann man diese ideal für beispielsweise die Blogführung nutzen. Hier sollte man darauf achten, dass man bei der großen Anzahl der sozialen Netzwerke, Google+ nicht aus dem Auge verliert. Die Tatsache, dass dies ein soziales Netzwerk von Google ist, spricht schon für sich.

5. SEO-Targeting

Targeting bedeutet die Auseinandersetzung mit der Zielgruppe für die Suchmaschinenoptimierung SEO. Um genau zu sein, mit ihren Vorlieben, ihrem Alter und ihren Interessen, soweit, bis im Prinzip kein Zweifel mehr an einer Kaufabwicklung besteht. Hinzu kommt die Verwendung des GEO Targeting, Google Places/ Maps und above-the-fold-Methoden.

Ein Unternehmen, welches die Auffindung der Käufer dem Zufall überlässt, wird wenige Erfolgserlebnisse vermerken können.